Willkommen in der Evangelisch-lutherischen Kapernaum-Kirchengemeinde Resse

Hannover|

Angebot für Frauen: Führung durch das Haus der Religionen in Hannover

„Entdeckungsreise“- Führung durch das Haus der Religionen in Hannover, Böhmerstr. 8, Anmeldung bei Pastorin Wibke Lonkwitz unter Tel. (05130) 6 09 92 08 oder per Mail: Wibke.Lonkwitz@evlka.de (Kosten 5€).

katholische Kirche Mellendorf|

Ökumenischer Weltgebetstag der Frauen

Zu den Angeboten außerhalb sind Fahrgemeinschaften möglich. Bitte wenden Sie sich sowohl für eine Suche wie für ein Fahrangebot an das Pfarrbüro (051 31 / 5 30 08).

Kirche Resse|

Krabbelgottesdienst

Krabbelgottesdienst für Kinder von 0 – 4 Jahren, ihre Geschwister und Eltern

Weiterlesen

Grundschule Resse|

Junge Oper Hannover in Resse

Seit mehr als zehn Jahren geht ein kleines Team der Jungen Oper Hannover mit dem Stück „Bi-Ba-Butzemann“ auf Reisen; die 102. Aufführung fand jetzt in der Grundschule Resse statt.

Weiterlesen

Gemeindehaus|

Frühstück ab 60

Seniorenfrühstück am 12. Februar 2018 von 9 – 11:30 Uhr ein. Neben dem traditionellen Mitbringfrühstück und der Andacht wird die Langenhagener Tafel die Frage „Wohin gehen eigentlich unsere Erntegaben?" klären.

Willkommen in Resse

Unser Dorf liegt im Südwesten der Wedemark. In den vergangenen Jahrzehnten ist es um ein Vielfaches gewachsen.

Die Evangelisch-lutherische Kapernaum-Kirchengemeinde bildet mit ihrem Gemeindehaus, dem Glockenturm und dem Pfarrhaus sowie der Kindertagesstätte einen Mittelpunkt.

Im Kirchenraum des Gemeindehauses kommen an allen Sonn- und Festtagen Menschen zusammen, um miteinander Gottesdienst zu feiern. Unter der Woche laden Gruppen und Kreise ein zum Klönen, Spielen und Gestalten sowie zu Diskussionsabenden über das Zeitgeschehen. Junge Familien bereichern das Gemeindeleben durch ihr Engagement in den Eltern - Kind - Gruppen. Einen großen Anteil an der kirchlichen Arbeit hat die Kindertagesstätte. Das tägliche Miteinander ist geprägt vom christlichen Glauben.

Charakteristisch für Resse ist das Zusammenwirken von Kirchengemeinde, Ortsrat und Vereinen. Herausragende Ereignisse im Dorf werden von allen gemeinsam gestaltet: Der 1. Mai, das Bürgerfest, das Dorfgemeinschaftsfest "Rund um Kapernaum" und der Friedensgottesdienst zum Volkstrauertag.